Rund um die Spargeln

Sorten

Spargeln kann man in drei Hauptsorten unterscheiden:

Bleichspargel (weisser Spargel) wächst ohne Lichteinfluss im Erddamm. Dadurch behält er seine weisse Farbe. Bei der Ernte muss jede Stange im Erddamm sorgfältig freigelegt werden, so dass sie gestochen werden kann. Das macht die Ernte etwas aufwendiger.

Grünspargel (grüner Spargel) wächst oberirdisch. Sobald die Spargel aus dem Boden wächst, erhöht sich durch die Sonneneinstrahlung der Chlorophylgehalt. Dies lässt die Spargel grün verfärben. Dadurch schmeckt sie insgesamt etwas kräftiger und würziger. Bei der Ernte kann der grüne Spargel kurz über dem Boden abgeschnitten werden.

Violettaspargel (violetter Spargel) ist eine italienische Spezialzüchtung. Man kann ihn roh essen, weil er keine Bitterstoffe produziert. So findet er oft in Salaten Verwendung. Violettaspargel gilt als Rarität.

Zurzeit bauen wir in unserem Unternehmen hauptsächlich Bleichspargel und etwas Grünspargel an.

shoperia

spargelfest20 modul