Rund um die Spargeln

Allgemeines

Spargeln, lateinisch "Asparagus" gehören zur Gattung der Liliengewächse. Vor 5000 Jahren wurde der Spargel in China medizinisch genutzt. Vor 4500 Jahren verwendeten ihn die Ägypter. Im 2. Jahrhundert v. Chr. kannten ihn die Griechen und die Römer, wie eine Wandmalerei aus der im Jahre 79 n. Chr. untergegangenen und ab dem Ende des 18. Jahrhunderts wieder ausgegrabenen römischen Stadt Pompeji belegt. Ursprünglich stammt die Pflanze wohl aus Vorderasien. Vermutlich wurde der Spargel von den Römern als Delikatesse nach Mitteleuropa importiert. Er geriet jedoch in Vergessenheit. Erst im 16. Jahrhundert ist der Spargelanbau wieder belegt. Er wurde zu dieser Zeit vornehmlich in Klöstern als Feingemüse kultiviert. Gegen Ende des Mittelalters waren Spargeln in ganz Europa verbreitet. Während des zweiten Weltkrieges wurde der Spargelanbau zu Gunsten von Gemüse mit vermeintlich mehr Nährwert etwas vernachlässigt. Nach dem Krieg nahm die Produktion in Europa stetig zu.

shoperia

spargelfest20 modul